Vita

Autodidakt (lebenslanges Studium)
Seit 1982 Mitglied des AK68 in Wasserburg
Zwischen 1989 und 2001 Vorstandstätigkeit,
Jury-Beteiligungen seit 1983
Einzelausstellungen und zahlreiche jurierte Ausstellungsbeteiligungen,
z.B.:in Ebersberg, München, Haus der Kunst, Rosenheim, Traunstein, Wasserburg.
Skulpturenweg Wasserburg
   
2000 Konzeption und Herausgabe des Maler-Buches „Wasserburger Häuser“
2001 Einrichtung des Ateliers Straß
2003 Wasserburg, Ganserhaus, Katalog „Haus“ mit Ausstellung
2006 Aschau/Chiemgau, Ausstellung ” Haus”
2006 Burghausen, Ausstellung “Das Haus”
   
2007/8 14 Kreuzwegstationen für die Kapelle Straß
  Konzeption des Meditationsbandes „Ein Menschengesicht“,
  Text: Abt Dr. Odilo Lechner
2008/9 Zyklus „Winterreise“ (24 Gemälde) mit Projektion zum Rathauskonzert in Wasserburg
  Tenor, Tilman Lichdi, Klavier, Rita Kaufmann
   
2009/10 Instandsetzung und Einrichtung des historischen Tanzsaales in Gut Straß
   
2010 Gut Straß, Themenausstellung „Melodie“.
   
2011 Kloster Seeon, “Ein Menschengesicht”
   
2011/12 Staatliches Bauamt Traunstein, ” Das Haus”
   
2012 Stadtwerke Rosenheim, “Schweres Gerät -Bizeps des modernen Menschen”
   
2012 Gut Straß, Ausstellung und Buchvorstellung “Bilder aus 30 Jahren”
   
2014 Schloß Penzing, Franz Schubert: Winterreise, Konzert mit Projektion der 24 Gemälde
  Peter Tilch, Bariton, Tanja Wagner, Klavier
   
2014 Rosenheim, Kleine Werkraumgalerie, “Gedanken-Häuser”
   
2014 Skulpturenweg St. Hubertus, Ebersberger Forst
  “Im Forst da wachsen die Häuser” Konzeption R.D., Ausführung: Bayer. Staatsforsten
  ebersberg-1 ebersberg-2 ebersberg-3
   
2015 Kulturhaus Holzapfel „malerische musik impressionen & skulpturen“
  In Zusammenarbeit mit Franz Ferdinand Wörle (Skulpturen)
  weitere Informationen: www.kulturhaus-holzapfel.de
 2016 Haus und Stadt, Einzelausstellung im Stadtmuseum Wasserburg am Inn
vom 19. 10 2016 bis 6. 1. 2017
Info als PDF
  Artikel aus der SZ
2017
Rosenheim, Stadtpfarrkirche St. Nikolaus von 1. März bis 15. April 2017
“Ein Menschengesicht” 14 Kreuzwegstationen dazu Meditationstexte
von Altabt Dr.Odilo Lechner (St.Bonifaz, Mchn. und Kloster Andechs)